Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.
Osmotron
Osmotron WFI
Osmotron WFI
Osmotron WFI
Osmotron WFI
Osmotron
Osmotron WFI
Osmotron WFI
Osmotron WFI
Osmotron WFI

OSMOTRON WFI

Der kürzeste und wirtschaftlichste Weg vom Trinkwasser zum WFI

 
Informationen anfordern
  • WFI-Erzeugung mit Membranverfahren gemäß Ph. Eur. und USP
  • Dreifache Membranbarriere für höchste Qualität & Sicherheit
  • SEPTRON WFI Elektrodeionisation inklusive finaler Ultrafiltration mit MWCO gemäß USP
  • Einfach und Umweltfreundlich ohne Salz, kein Aufwand im Handling und Probleme im Abwasser
  • Bis 15 m³/h WFI auf einem kompakten Rahmen, vollständig vorgetestet
Springe zu

Drei­fach Über­zeu­gend

Dieses Produkt überzeugt auf ganzer Linie und kleinstem Raum.

Ein Meilenstein

Membran-Verfahren für WFI in Best­qua­lität.

Lange war in der euro­päi­schen Phar­ma­kopöe die Destil­la­tion als Verfahren für die Produk­tion von WFI vorge­schrieben. Bereits zu dieser Zeit hat BWT in der Praxis gemeinsam mit vielen Kunden bewiesen, dass der OSMOTRON die für die für WFI defi­nierten, mikro­bio­lo­gi­schen und chemi­schen Grenz­werte sicher einhalten kann. Als Gewiss­heit bestand, dass der WFI-Mono­graph der Ph. Eur. geän­dert wird war für das gesamte Team bei BWT von Anfang an klar:

Wenn es um Qualität geht, machen wir keine Kompro­misse!

So wurde der OSMO­TRON WFI von Grund auf neu entwi­ckelt. Basis waren die Anfor­de­rungen der Phar­ma­kopöen, der Entwurf des Annex 1 und das Q&A der European Medi­cinces Agency. In einem risi­ko­ba­sierten Ansatz wurde das System gemäß Quality-by-Design entwi­ckelt. Im Anschluss wurden gemeinsam mit einer unab­hän­gigen Hoch­schule umfang­reiche Lang­zeit­tests gefahren. Hierbei wurde die Leis­tungs­fä­hig­keit des Systems mit validen Daten veri­fi­ziert.

Kontakt

Unerwarteter Fehler. Bitte versuchen Sie, die Seite neu zu laden.